actioncamp 2020

Auch wenn es lange Zeit unklar war, ob das actioncamp 2020 stattfinden kann, fanden sich die Teilnehmer am Sonntag dem 02. August in der NMS Stainz ein. Der Leitfaden für Feriencamps der Bundesregierung gab strenge Richtlinien vor, aber nur damit konnten Feriencamps überhaupt stattfinden. Aufgrund des Covid-19 Präventionskonzepts hatte das Betreuerteam einige extra Aufgaben, wie auf die regelmäßige Belüftung und Desinfektion zu achten. Dies wurde vom Team aber gerne auf sich genommen, um das actioncamp auch in diesem Jahr veranstalten zu können.

Am Sonntag stand neben dem Lageraufbau in den Klassen der NMS Stainz nur mehr ein Kennenlernabend am Programm. Bei unterschiedlichen Spielen im Turnsaal wurde der Teamgeist zusätzlich gesteigert.

Wetterbedingt wurde der Montagvormittag nochmal im Turnsaal verbracht. Weitere teambildende Aufgaben warteten auf die Teilnehmer. Gemeinsam wurde ein Parcours bewältigt. Der Nachmittag konnte dann im Freien verbracht werden. Bei der traditionellen Stainzrally mussten in kleinen Gruppen Aufgaben in Stainz bewältigt und Informationen über die Gemeinde gesammelt werden. Beispielsweise waren Selfies mit gewissen Gegenständen oder der Ruf „actioncamp 2020 – ich bin dabei“ am Hauptplatz aufgetragen.

Unbeständig war das Wetter auch am Dienstag. Daher wurde als Schlechtwetterprogramm das Chaosspiel gespielt. Kleine Gruppen suchten die versteckten Zahlen in der Schule und meisterten zwischendurch kleine Minispiele. Jeder gegen Jeden hieß es dann beim Ballobalone Turnier am Nachmittag. Jeder sammelte Punkte bei unterschiedlichen Spielen im Turnsaal. Am Ende war es zwar knapp, aber die ersten drei Plätze wurden natürlich entsprechend belohnt. Bei der Grusel-Nachtwanderung wurde der Mut der Teilnehmer auf die Probe gestellt.

Die Informationen, die am Montag während der Stainzrally gesammelt wurden, halfen den Teilnehmern bei der Schnitzeljagd am Mittwoch. Knifflige Rätsel wurden von den Kleingruppen gelöst, um ans geheime Ziel zu kommen. Der Gefängnisausbruch am Nachmittag stellte die ganze Gruppe vor die Herausforderung gemeinsam einen Parcours zu bewältigen und immer wieder schwierige Aufgaben zu lösen. Auch in dieser Nacht stand ein Programmpunkt an. Beim Fahnenrauben ging es ums Tarnen und Täuschen. Diesmal gelang es dem Team der Teilnehmer sogar die Flagge der Betreuer zu stehlen.

Nach einer kurzen Wanderung zum Gamsgebirge stand am Donnerstag klettern am Programm. Der aufgebaute Seilgarten bot für jeden eine Herausforderung. Ob bei der Überquerung einer 7m hohen Schlucht oder beim Rutschen an der ZipLine, jeder hatte großen Spaß beim Ausprobieren der verschiedenen Stationen. Nach diesen Anstrengungen wurde der Nachmittag gemütlich im Freibad Stainz verbracht. Das gemeinsame Planschen und Schwimmen gehört zu einem Feriencamp einfach dazu.

Als Abschluss wurde am Freitag eine Wanderung auf der Handalm unternommen. Die Highlights der Wanderung waren Felsen, die immer wieder zu einer kurzen Pause und einem Klettererlebnis einluden und das Umarmen eines Windrads. Am Abschlussabend brauchten die Teilnehmer viel Glück. Der Casinoabend stand am Programm und bot mit den spannenden Spielen großen Nervenkitzel. Natürlich durfte auch das gemütliche Lagerfeuer nicht fehlen.

Am Samstag fiel der Abschied, nach dem gemeinsamen Abbau der Lager, natürlich ziemlich schwer. Aber die Vorfreude aufs nächste Jahr tröstete.

Vielen Dank an das Betreuerteam, an die NMS Stainz, die Gemeinde Stainz und an die Sportunion Steiermark.

Das könnte dich auch interessieren...

actionweek 1/2 2022

In der zweiten Augustwoche fand die erste der beiden actionweeks im Sommer 2022 statt. Die zweite Woche des Ferienprogramms des UTV Stainz war eine Tagesbetreuung für Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren und fand gleich um Anschluss an das actioncamp statt. Pünktlich um 07:30 Uhr trafen am Montag dem 08.08. die ersten der

actioncamp 2022

In der vierten Ferienwoche stand bei achtzehn Kindern das actioncamp im Kalender. Auch dieses Jahr hat wieder ein Team vom UTV Stainz dieses Feriencamp organisiert und veranstaltet. Traditionell wurde daher am Sonntag, dieses Jahr der 31.07.2022, die Mittelschule Stainz bezogen und das Matratzenlager in der Galerie der Turnhalle aufgebaut. Nach den Kennenlernspielen, die in jedem

Tennis: T-Shirts für die Meisterschaftsspieler

Um bei den Meisterschaftsspielen einheitlich auftreten zu können wurden die Meisterschaftsspieler der Sektion Tennis des UTV Stainz mit neuen Vereins-T-Shirts ausgestattet. Diese werden schon fleißig getragen und waren schon bei dem ein oder anderem Meisterschaftsspiel getragen und damit das Mannschaftsgefühl verbessert. Auch der Tennisplatz wurde kürzlich neu „eingekleidet“ – ein neues Raiffeisenbank Transparent ziert nun

Erste Hilfe Kurs

Erste Hilfe ist einfach – unter diesem Motto stand der Erste Hilfe Auffrischungskurs der ÜbungsleiterInnen des UTV Stainz. Nach anfänglichen, organisatorischen Schwierigkeiten konnte dieser Kurs am Samstag, dem 09.07.2022 in der Mittelschule von Stainz stattfinden. Das österreichische Rote Kreuz entsandte die Stainzerin Elke Krois zu uns, um den Kurs zu leiten. Mit ihr als Trainerin

ÜbungsleiterInnen und Funktionärsausflug

Zum Saisonabschluss der Turnsaison 2021/22 fand am 27. Juni der ÜbungsleiterInnen und Funktionärsausflug des UTV Stainz statt. Ein gemütliches Beisammensein und das Nachbesprechen der Turnsaison stand dabei im Vordergrund. Die Unterkunft für das gemeinsame Wochenende war die Selbstversorgerhütte „Kochhube“ am Salzstiegl. Viel mehr als das Datum und die Location wurde auch nicht geplant. Daher stand