Wandergruppe

Termin: Jeden ersten Sonntag im Monat

Treffpunkt: variiert, siehe unten

Gehzeit: 3 – 5 Stunden

Distanz: 15- 20 Kilometer

Ausrüstung: festes Schuhwerk, Regenschutz, Jause

Die Gruppe:

Die Wandergruppe des UTV Stainz kommt jeden ersten Sonntag im Monat zusammen. Monat für Monat werden dabei Wanderwege in und rund um Stainz bewältigt und dabei die Gemeinschaft gefördert. Die Strecken variieren und werden für fortgeschrittene Wanderer ausgewählt.

Geplante Wanderungen

Juni 2024

02.06.2024

Dieses Mal treffen wir uns bereits um 8 Uhr beim Parkplatz Badgasse/Brückenwaage/Giraffe.

Dann bilden wir Fahrgemeinschaften und fahren zur Weinebene. Dort werden wir unsere Wanderung um 9 Uhr starten.

Falls jemand gleich zur Weinebene kommen möchte, ist es auch kein Problem.

 

Die Wanderung führt uns gleich zu Beginn zur Paulus-Kapelle und weiter zum Handhöhkreuz. Weiter geht es über Glashüttenkogel zum Kumpfkogel.

Von dort steigen wir ab zum tiefsten Punkt der Wanderung. Über die „Betleiten“ kommen wir schließlich in den Wallfahrtsort Osterwitz.

 

Von dort geht es weiter zur Trahütter Hütte, wo wir eine Einkehrmöglichkeit haben. Vorbei an der Poschalm kommen wir wieder zum Handhöhkreuz,

von wo wir nur noch einen kurzen Abstieg zur Weinebene haben.

 

Diese Wanderung wird die in diesem Jahr bisher anspruchsvollste Runde. Daher ist gute Ausrüstung (feste Schuhe, guter Regenschutz, ausreichend Getränke und Jause) wichtig.

 

Allerdings können wir die Wanderung nur bei guter Wetterlage machen. Daher werden wir am Freitag nochmals ein Update auf die Homepage stellen, ob die Wanderung wie

geplant durchgeführt wird.

Die Teilnahme ist kostenlos und an keine Vereinsmitgliedschaft gebunden. Die Strecke ist wetterabhängig. Die Teilnahme erfolgt auf eigenen Gefahr. Der UTV STAINZ übernimmt keine Haftung für Schäden an Personen oder Gegenständen. Es gelten die jeweils aktuellen Covid-19-Bestimmungen der Bundesregierung.

Absolvierte Wanderungen

Mai 2024

05.05.2024

Treffpunkt war um 9:45 Uhr beim Parkplatz Badgasse/Brückenwaage/Giraffe.

Dann fuhren wir gemeinsam nach Bad Gams, wo wir um ca. 10 Uhr unsere Wanderung beim Sportplatz begonnen haben.

Zuerst ging es Richtung Hohenfeld aber wir bogen schon bald links ab und wanderten oberhalb eines aufgelassenen Steinbruchs vorbei.

Nach dem Bauernhaus vulgo Grabenklug kamen wir zum Zusammenfluss von Greimbach und Gamsbach.

Weiter bergauf führte uns der Weg schließlich an die Westseite des Greimkogels uns schließlich auf das langgezogene Gipfelplateau.

Beim Abstieg kamen wir am Klettergarten der Naturfreunde Bad Gams vorbei und schließlich gelangten wir nach Furthnerberg.

Da wir nicht zu früh dort waren, haben wir bei der Bad Gamser Winzerstube eingekehrt.

Von dort war es nur mehr ein kurzes Stück zurück zum Sportplatz von Bad Gams.

April 2024

07.04.2024

Treffpunkt war um 9:45 Uhr beim Parkplatz Badgasse/Brückenwaage/Giraffe.

Dann fuhren wir gemeinsam nach Gundersdorf, wo wir unsere Wanderung um 10 Uhr beim großen Parkplatz neben der Feuerwehr starteten.

Von Gundersdorf führte der Weg zunächst in das Tal der Zirknitz, der wir ein Stück folgten. Weiter gingen wir nach Windhagen und kamen dann nach Hochstraßen.

Von dort folgten wir der Straße nach Steinberg und dann einem von der letzten Wanderung bekannten Weg. Beim „Murihiasl“ erreichten wir den höchsten Punkt der Wanderung.

Zunächst auf der Straße und dann auf einem Waldweg gelangten wir schließlich zum Buschenschank Ofnerpeter, wo wir die Möglichkeit genutzt haben und eingekehrt sind.

Danach stiegen wir ab in den Zachgraben und folgen diesem bis wir wieder nach Gundersdorf kamen.

Bei dieser Wanderung rund um den Assingberg  sind wir mehrmals unter der A2 durchgegangen und überquerten sie auch einmal.

5ed6ff38-7977-4994-bf3e-7f311c592f7d

März 2024

03.03.2024 – 09:45 – Parkplatz Badgasse / Brückenwaage / Giraffe

 

Wir trafen uns um 09:45 Uhr am Parkplatz Badgasse / Brückenwaage / Giraffe um Fahrgemeinschaften zu bilden.

Dann fuhren wir nach Ligist, wo wir beim Sportplatz gestartet haben.

Wir wanderten teilweise auf der alten “Hochstraße” nach Steinberg. Von dort ging es weiter zum ehemaligen Gasthof Moserweber und über einen alten Handelsweg zurück nach Ligist.

f1d5ce8c-3caa-462d-a064-8f4ffdeeaaed

Februar 2024

04.02.2024

Treffpunkt: 09:45 Uhr am Parkplatz Badgasse/Brückenwaage/Giraffe

 

Wir trafen uns um 09:45 am Parkplatz Badgasse / Brückenwaage / Giraffe um Fahrgemeinschaften zu bilden.
Dann fuhren wir nach Deutschlandsberg und starteten dort bei der Koralmhalle.

Die Wanderung führte uns über Leibenfeld nach Hollenegg und von dort zur Wolfgangi-Kirche.
Nach einer ausgiebigen Rast, bei der wir die herrliche Aussicht genossen, ging es über Warnblick und Burgegg zurück nach Deutschlandsberg.

IMG_5553

Jänner 2024

07.01.2024

Treffpunkt war um 09:45 Uhr am Parkplatz Badgasse (Brückenwaage, Giraffe)

Das Wetter war auch dies mal nicht für die geplante Route geeignet – daher wurde es eine kleine Runde in kleiner Runde.
Ein kleiner Teil der Wandergruppe ging eine Runde in Stainz spazieren und kehrte dann zu Mittag zum Essen ein.

Dezember 2023

03.12.2023

Treffpunkt war um 09:45 Uhr am Parkplatz Badgasse (Brückenwaage, Giraffe)

Da es die Schneelage nicht zuließ, fuhren wir nicht zur Hahnhofhütte und machten statt der geplanten Wanderung im Bereich Sommereben, Steinberg und Oberwald, eine Wanderung Rund um Stainz – den Stainzer Panoramaweg.

IMG_5022

November 2023

05.11.2023

Treffpunkt war um 10 Uhr am Rathausplatz in Stainz.

Von dort wanderten wir über den Bründlwald, Preisberg und Niedergrail zum Sportplatz St. Stefan. Dann ging es weiter Richtung Grubberg und schließlich nach Langegg bzw. Greisdorf, wo wir bei einem Buschenschank eingekehrt sind.

Über Marhofberg und Wald gelangten wir dann wieder zurück nach Stainz.

IMG_4791

Oktober 2023

01.10.2023

Treffpunkt war diesmal bereit um 08:00 Uhr beim Parkplatz Badgasse (Giraffe, Brückenwaage), da wir dort wieder Fahrgemeinschaften gründeten.

Abmarsch zur Wanderung war dann um 08:30 Uhr beim Parkplatz Bärentalhütte.

Über das Bärental, vorbei beim Steinmandl wanderten wir auf den Speik. Zurück ging es durch das Kar, wobei wir bei der Grillitschhütte kurz eingekehrt sind.

IMG_4607

September 2023

03.09.2023

Treffpunkt war diesmal um 10:oo Uhr beim Parkplatz Badgasse (Giraffe, Brückenwaage) um Fahrgemeinschaften zu bilden bzw. um 10:30 Uhr beim Absetzwirt.

Wir haben eine Wanderung rund um den Rosenkogel gemacht. Kurz entschlossen haben wir uns uns unterwegs aufgeteilt und ein Teil hat, obwohl anders geplant, den Gipfel erwandert.

Passend zum Termin unmittelbar nach dem Schilcherlauf war das eine gemütliche Wanderung mit rund 10 Kilometern und nur wenigen Höhenmetern. Somit war die Wanderung im September auch bestens für alle geeignet die beim Schilcherlauf mitgelaufen sind – das waren immerhin einige der Mitglieder der Wandergruppe.

IMG_4237

August 2023

06.08.2023

Treffpunkt am 6.8.2023 war um 10 Uhr bei der Mittelschule Stainz.

Da es die Witterung nicht zuließ, wurde die geplante Bachwanderung abgesagt. Stattessen gingen einige Wanderfreunde eine kleine Runde in Preding und besichtigten das Schloss Hornegg.

Eingekehrt wurde im Anschluss beim Heurigen Macher.

Juli 2023

02.07.2023

Das Ziel dieser Wanderung war das Naturschutzgebiet Großes Kar und der Poms-Wasserfall auf der Koralpe.

Damit wir wieder Fahrgemeinschaften bilden konnten, trafen wir uns um 8:30 Uhr am Parkplatz Badgasse (neben der Giraffe).

IMG_2871

Juni 2023

04.06.2023

Diesmal ging es wieder in den Nachbarbezirk Voitsberg. Daher war um 9:30 Treffpunkt am Parkplatz Badgasse um Fahrgemeinschaften zu bilden oder um 10 Uhr beim Kraftwerk Arnstein im Teigitschgraben.

Die Wanderung startete beim Kraftwerk Arnstein und führte uns durch die Teigitschklamm zur Langmannsperre. Von dort folgten wir der Straße Richtung St. Martin am Wöllmißberg.

Über den Ortsteil Großwöllmiß  gelangten wir zum Buschenschank Formeier. Dort haben wir die Möglichkeit zur Einkehr genutzt und uns gestärkt.

Ein abenteuerlicher Abstieg führte uns von dort zur Ruine Neu-Leonroth, die zu einer Besichtigung einlud. Auf den letzten Kilometern folgten wir dann wieder der Straße zum Kraftwerk Arnstein.

IMG_2593

Mai 2023

07.05.2023

Für die Mai-Wanderung haben wir als Ziel unseren Hausberg, den Rosenkogel ausgesucht. Mit einem Anstieg von mehr als 1.000 Höhenmetern, einer reinen Gehzeit von ca. 6 bis 7 Stunden und einer Weglänge von ca. 25 km war es unsere bisher anspruchsvollste Tour.

Wir starteten bereits um 8:30 Uhr am Rathausplatz in Stainz. Vorbei an Stainzer Warte und Steinbauer Kapelle ging es auf bereits bekannten Wegen bis zum Rieglbauer.
Von dort ging es weiter aufwärts zum Schneiderbauer und weiter zur Jagdhütte Kogelschilling, wo wir den Gipfel des Rosenkogels auf der Südseite erklommen haben. Kurz unter dem höchsten Punkt gibt es zwei Kapellen und das Gipfelkreuz mit einer schönen Aussicht auf Stainz und die Südsteiermark.
Nach der Überschreitung des Gipfels gelangten wir bald zum ehemaligen Gasthof Absetzwirt, wo es zumindest noch einen Getränkeautomaten gibt und Tische und Bänke zu einer längeren Rast einluden.
Der Rückweg führte uns nach Rachling, wo wir wieder auf bekannte Wege stießen und schließlich gelangten wir über Angenofen und Sierling wieder nach Stainz.

IMG_2406

April 2023

02.04.2023

Dieses Mal begaben wir uns in unseren Nachbarbezirk Voitsberg und haben geschichtsträchtige Plätze rund um Ligist erwandert.
Der Bogen spannte sich dabei von der Jungsteinzeit über die Eisenzeit und dem Mittelalter bis in die Neuzeit.

Treffpunkt war daher um 10 Uhr am Parkplatz Badgasse in Stainz (neben der Giraffe), so konnten wir Fahrgemeinschaften bilden.
Nach der ca. 15-minütigen Fahrt nach Ligist starteten wir dort beim Freizeitzentrum und gingen über den Marktplatz zur Burgruine, die zu einer kurzen Besichtigung einlud.
Danach ging es über den Panoramaweg weiter auf den Wartenstein mit seiner markanten Felsformation am Gipfel, wo sich einst eine jungsteinzeitliche Siedlung befand.

Der Abstieg führte uns nach Krottendorf, von wo wir dem Keltenweg folgen und auf den Dietenberg gelangten. Dort sieht man noch Reste einer keltischen Siedlung und Schautafeln erinnern an den Standort der Dietenburg und einer Kreidfeuerstelle. Danach führte unser Weg vorbei am Keltenhaus nach Grabenwarth und schließlich zurück nach Ligist.

Unterwegs haben wir die Möglichkeit genutzt uns sind beim Buschenschank Kremser-Greitbauer am Dietenberg eingekehrt.

IMG_2161

März 2023

05.03.2023 – 10:00 Uhr – Rathausplatz Stainz

Unsere abenteuerliche Reise begann wo solche Reisen für gewöhnlich beginnen. Am ruhmreichen, weltbekannten Stainzer Rathausplatz. Von dort wandelten wir auf den Spuren vergangener Expeditionen durch die Großmetropole Stallhof und entlang des reißenden Stroms, welcher den Namen Stainzbach trägt, in ein beschauliches, weststeierisches Dörfchen namens Ettendorf. Von dort aus wagten wir uns in die tiefen Wälder Unterroseggs. Vorbei an Herden von wilden Pferden wanderten wir dann über Rutzendorf und das tief im Wald verborgene Franzhosenkreuz zurück nach Stainz.

Oder einfacher:
Wir startenten am Rathausplatz und wanderten von dort über Graschuh entlang des Stainzbachs nach Ettendorf. Von dort aus folgten wir in etwa dem Verlauf des Geogsberger Rundwegs über Unterrosseg und Rutzendorf nach Stainzenhof. Dann sind wir über das Franzosenkreuz nach Pichling und in Folge nach Stainz zurückgegangen. Eingekehrt und gestärkt haben wir uns im Anschluss in Elite’s Restaurant und konnten dort die Wanderung nochmal revue passieren lassen.

IMG_1918

Februar 2023

05.02.2023

Wir wanderten den Engelweingarten, der Warte und dem Stainzer Kogel zur Steinbauer Kapelle. Von dort aus haben wir noch den Weg über Rachling  gewählt und sind dann über Sierling zurück nach Stainz gegangen.

IMG_1737

Jänner 2023

31. Dezember 2022

Die Wanderung wurde um einen Tag verschoben und fand am 31.Dezember 2022 statt.

Treffpunkt war um 09:30 Uhr beim Parkplatz Badgasse – Brückenwaage (Giraffe). Von dort aus sind wir in Fahrgemeinschaften zum Absetzwirt gefahren.

Vom Absetzwirt wanderten wir zum Reinischkogel.

Natürlich durfte ein kleine Silvesterfeier nicht fehlen und daher wurde gemeinsam auf das neue Jahr angestoßen.

IMG_1392

Dezember 2022

04. Dezember 2022

Treffpunkt für die Wanderung war um 10:00 Uhr am Rathausplatz in Stainz.

Im Dezember wurden wir vom Wetter ausgebremst – Nur der “harte Kern” wurde von Regen und Kälte nicht aufgehalten. Dennoch war das Wandern sehr unangenehm. Daher drehten wir nur eine kleine Runde in Stainz und haben nach etwa 6 km die Wanderungen beim Elite’s Restaurant ausklingen lassen.

IMG_1247

November 2022

06. November 2022

Treffpunkt war um 10 Uhr am Rathausplatz in Stainz.
Von dort wanderten wir über den Bründlwald, Grünbaumgarten und Niedergrail zum Sportplatz in St. Stefan.
Dann ging es weiter nach Grubberg und schließlich nach Langegg bzw. Greisdorf, wo wir bei dem Buschenschank Achatz eingekehrt sind.
Über Mahrhofberg und Wald gelangten wir dann wieder zurück nach Stainz.

IMG_1128

Oktober 2022

02. Oktober 2022

Die Wanderung im Oktober haben wir am üblichen Ort (Rathausplatz) zur üblichen Zeit (10:00 Uhr) begonnen.

Über Grafendorf wanderten wir den Stainzbach entlang bis zu dessen Mündung. Damit haben wir im Zuge der Wandergruppe dann Anfang und Ende des Stainzbachs gesehen.

Zurück nach Stainz ging es mit einem Shuttleservice. Eingekehrt sind wir auch diesmal wieder in Stainz.

IMG_0759

September 2022

04. September 2022

Die Wanderung im September führte uns zur Weinbergwarte in Bad Gams. Von dort aus ging es wieder zurück nach Stainz, wobei wir beim Rückweg einen Abstecher ins Gamsgebirg gemacht haben. Die letzte Etappe führt uns über den Jägersteig zurück nach Stainz.

August 2022

07. August 2022

Treffpunkt für die Wanderung im August war um 10 Uhr in Bad Sauerbrunn.

Von dort aus startenten wir eine Bachwanderung und folgten den Stainzbach aufwärts.

Den Rückweg nach Sauerbrunn bewältigten wir über die neben dem Bach verlaufende Straße.

Die Wanderung mitten im Stainzbach war für viele eine neue Erfahrung und für alle ein kleines Abenteuer.

Juli 2022

03. Juli 2022

Absolvierte Strecke:

Treffpunkt war diesmal bereits um 8:30 Uhr bei der Hahnhofhütte. Von dort wandernden wir vorbei am Roten und am Weißen Kreuz zum Aiblwirt, wo wir eine kurze Rast eingelegt haben. Danach ging es weiter zum Randlofen und schließlich zum Reinischkogel. Am Rückweg besichtigten wir dann die alte Glashütte in der Nähe vom Klugbauer . Schließlich gelangten wir wieder zu unserem Ausgangspunkt, der Hahnhofhütte, wo wir noch die Möglichkeit genutzt haben und, wohlverdient, eingekehrt sind.

Juni 2022

05. Juni 2022

Absolvierte Strecke:

Treffpunkt war 10:15 in Bad Sauerbrunn. Von dort ging es über Mausegg zum Sporiroaofen, von wo wir eine wunderschöne Aussicht über das gesamte Stainztal hatten.
Weiter ging es zu einer renovierten Mühle, die zu einer Rast einlud. Dannach haben wir einen Abstecher zum Mannagetta-Ofen gemachen und auch diese bizarre Felsformation besichtigt.
Danach führte uns der Weg über Sichartsberg nach Greisdorf, wo wir die Möglichkeit genutzt haben und beim Buschenschank Achatz eingekehrt sind. Zum Schluss ging es über Kornkneul und Marhof zum Ausgangspunkt in Bad Sauerbrunn, wo wir uns beim Kneippen von der Wanderung erholt haben.

Mai 2022

01. Mai 2022

Absolvierte Strecke:

Diesmal wanderten wir durch den Bründlwald nach Lemsitz und über Hochgrail weiter nach Greisdorf bzw. Langegg. Dort sind wir bei Buschenschank Lazarus eingekehrt und haben uns bei einer Jause gestärkt.
Der Rückweg führt über Steinreib und Preißberg wieder nach Stainz.

Absolviert wurden diesmal etwas mehr als 16 Kilometer.

April 2022

03. April 2022

Absolvierte Strecke:

Über Pichling wanderten wir nach St. Stefan und dann weiter nach Oberzirknitz und Gundersdorf. In Gundersdorf haben wir die Möglichkeit genutzt und sind beim Gasthaus und Buschenschank Windisch eingekehrt. Nach der Mittagspause führte uns der Rückweg zuerst zum Keltischen Baumkreis und dann wieder nach St. Stefan. Die letzte Etappe führte über Lemsitz zurück nach Stainz.

Absolviert wurden rund 20 Kilometer. Die Ankunft am Rathausplatz in Stainz war um 16:00 Uhr.

März 2022

06. März 2022

Absolvierte Strecke:

Stainz Rathausplatz – Höllerhanslweg über Wald / Marhof nach Rachling – Angenofen – Kraxnerannerl – Stainzerkogel – Jägersteig – Stainz

Bericht zur Wanderung:

https://utv-stainz.at/news/2022/03/06/maerzwanderung-wandergruppe/